Lager

Pfingstlager

Drei Tage im Zelt, spannende Geschichten, über dem Feuer gekochtes Essen, Freundschaften vertiefen und vieles mehr zeichnet ein PFILA aus. Es findet meist im kleinen Kreis der Stufe statt und bietet die Gelegenheit erste Lagererfahrungen zu sammeln und die eigene Stufe besser kennen zu lernen. Von Zeit zu Zeit wird es auch in der ganzen Abteilung durchgeführt.

Sommerlager/​Herbstlager

Abwechslungsweise findet jedes Jahr ein Herbst- oder ein Sommerlager statt. In letzter Zeit waren alle grossen Lager gemischt (Mädchen und Buben). Im SOLA verbringt man eine bis zwei Wochen draussen im Zelt. Beim HELA übernachtet man eine Woche im Haus. Zwischen den Übernachtungen gibt es natürlich jede Menge Programm. Sowohl drinnen als auch draussen.
Natürlich geht es auch in diesen Lagern um ereignisreiche Geschichten, viel Spass, Kreativität und Gemeinschaft. Jedes Lager wird garantiert unvergesslich, für das Kind als TeilnehmerIn und für die Jugendlichen als LeiterInnen.

Chlauslager

Das kleinste Lager im Jahr ist das Chlauslager. Eigentlich ist es eher ein Chlauswochenende. Das CHLAULA findet fast immer in der Stufe und in einem Haus statt. Es ist meist das erste Lager, welches Kinder besuchen, da es nur zwei Tage dauert. Die eigene Stufe bietet einen kleinen, geschützten Raum, in dem Lagerluft geschnuppert werden kann.